Projekt Anderwelt

Der Blick in die andere Welt

“Die Anderswelt, auch Anderwelt, Andere Welt, Anderes Land, ist in der keltischen Mythologie der auf einer anderen Ebene existente Wohnort verschiedener mystischer Wesen und mythischer Personen. Die Anderswelt ist unmittelbar neben der vertrauten Welt der Menschen in Hügeln, auf Inseln und am Grunde von Seen und des Meeres angesiedelt. Der Zugang, z.B. durch Höhleneingänge, ist dem Normalsterblichen nur unter bestimmten Bedingungen – mit oder ohne Einverständnis der Anderswelt-Bewohner – möglich.”

Mythos oder Wahrheit?

Wir haben dieses Projekt ins Leben gerufen, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Jedoch nicht nur der keltischen Mythologie betreffend, sondern allgemein.

Was geschieht nach unserer physischen Existenz? Was geschieht nach unserem Tod? Gibt es Verbindungen zwischen diesen „Welten“? Diese Fragen sind vermutlich so alt wie die Menschheit selbst. Unsere Mission ist es, Antworten auf diese Fragen zu finden.


Wir sehen uns als Forscher und Entdecker, die offen aber kritisch hinter den Vorhang blicken wollen. Möglich wird dies durch die Hilfe zahlreicher technischer Instrumente, die bereits erfolgreich für diesen Zweck im Einsatz sind. Unser Blick richtet sich dabei primär auf die Region im Südosten Österreichs. Dieses Land hat viel erlebt und viel zu erzählen.


Alles was wir zeigen, ist echt! Es wird nichts erfunden, nichts gefälscht, nichts verfälscht. Es gibt keine Drehbücher, es gibt keine Vorgaben. Wir organisieren uns bestmöglich, und stecken viel Zeit und Energie in das Projekt, um das Erlebte auch möglichst realistisch, aber auch unterhaltsam zu präsentieren. Was ist, das ist! Es wird letztlich jedem/jeder selbst überlassen bleiben das Gesehene und Gehörte zu interpretieren.

Das Team von Projekt Anderwelt

Robert

Die Neugier betreffend dem Thema Leben und Tod beschäftigt mich, solange ich denken kann. Erlebnisse in der Kindheit und Jungend intensivierten diese Gedanken und Fragen. Dokumentationen und Bücher zu dieser Thematik wurden von mir immer verschlungen. Mit Bernhard ging ich schon zusammen in die Schule. Unsere Freundschaft war schon immer geprägt von ähnlichen Interessen. Doch eines Tages wurde von Bernhard ein Foto aus dem Inneren einer Kirche gepostet, der darauf folgende Kommentar von mir war quasi der Startschuss von unserem „Projekt Anderwelt“. Seit diesem Tag hatten wir eine klare Vision vor unseren Augen und dankeswerter Weise wurde sie zu einer Mission.

Bernhard

Schon immer war ich an Mythologien und Historie interessiert. Dieses Interesse führte mich unweigerlich zu den sogenannten „Grenzwissenschaften“. Vor einigen Jahren schließlich war ich in den USA bei einer nächtlichen Tour dabei, zu Orten mit angeblicher paranormaler Aktivität. Ich erfuhr einiges dabei über moderne Ghost Hunter, was mich infolge veranlasste mich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen. So stieß ich auch auf eine Szene im deutschsprachigen Raum. Erste eigene Gehversuche ergaben sich in Verbindung mit meiner Leidenschaft zur Fotografie. Die frühen Bilder mit einer Vollspektrumkamera führten schließlich zu jenem Foto, welches für unsere Entwicklung verantwortlich ist. Ob nun dort in jener Kirche tatsächlich eine Figur saß, oder nur ein Schatten unsere Augen narrte, werden wir nie erfahren. Doch bedeutsam ist dieses Bild für uns dennoch. Es bildete den Startschuss unserer Reise.

Staffeln & Folgen von Projekt Anderwelt auf GHOSTflix®